logo

Freunde & Partner

Freundschaft ist das teuerste und schönste Geschenk, das man jemandem machen kann. Im Laufe der Zeit werden viele Menschen an einem vorbeigehen, aber nur einige bleiben für immer bei einem, und diese Freundschaften gehen mit einem durch dick und dünn. Glücklich sind die Menschen, die Freunde haben, denen man vertrauen kann und die für immer bleiben wollen.
Flame2Fame wäre ohne unsere Freunde und Partner nicht zu dem geworden, was es heute ist. Wir haben das Glück, mit Organisationen zusammenzuarbeiten, die uns helfen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Organisationen

Lebenshilfe

Lebenshilfe Heidelberg

Menschen mit Beinträchtigungen sollen bei der Lebensbewältigung intensiv unterstützt werden. Die Lebenshilfe möchte durch ihre Aktivitäten erreichen, dass Menschen mit Behinderungen durch individuell bedarfsgerechte Hilfen möglichst selbständig und normal (im Sinne des Normalisierungsprinzips) leben können. Dazu bietet sie selbst Hilfen und Dienstleistungen an und vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderungen in der Öffentlichkeit und auf politischer Ebene. Außerdem will die Lebenshilfe die Menschenrechte von Menschen mit Behinderung in Deutschland schützen.


Stiftung gegen Rassismus

Stiftung gegen Rassismus

Zweck der Stiftung ist die Förderung der internationalen Gesinnung, der Toleranz in allen Bereichen der Kultur und des Gedankens der Völkerverständigung. Die Stiftung verwirklicht ihren Stiftungszweck insbesondere durch die Vorbereitung, Planung, Durchführung, Koordination und Nachbereitung von Veranstaltungen zu den jährlichen UN-Wochen gegen Rassismus, die Herausgabe von Materialien, Plakaten, Broschüren, Handreichungen, Videos etc. für die Internationalen Wochen gegen Rassismus, die insbesondere Schulen, Sportvereinen, Kirchengemeinden, Kommunen und Initiativgruppen zur Verfügung gestellt werden, die Förderung von Modellprojekten, die zur Überwindung von Antisemitismus, Antiziganismus, antimuslimischem Rassismus oder Rassismus gegen Menschen anderer Hautfarbe und Flüchtlinge beitragen sollen, Bildungsmaßnahmen zur Anerkennung von Menschen ausländischer Herkunft und Kultur sowie die notwendige Öffentlichkeitsarbeit.


Viva Con Agua

Viva Con Agua

Viva con Agua ist ein Netzwerk von Menschen und Organisationen, die sich für den Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung für alle Menschen weltweit einsetzen. Mit kreativen und fröhlichen Aktionen wird das Bewusstsein für die globalen Themen Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene (kurz WASH) geschärft und gleichzeitig Geld für den Zugang zu sauberem Trinkwasser gesammelt. Angefangen hat die NGO mit einem Freundeskreis aus Hamburg. Mittlerweile gibt es ihre Büros und Standorte nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz, den Niederlanden, Österreich, Uganda und seit 2020 in Südafrika und Kalifornien.


Musiker

Jaya the Cat

Jaya the Cat

Jaya The Cat wurde von Geoff LagadecDave Smith und Ben Murphy gegründet. Ihr erstes reguläres Album Basement Style wurde in Boston aufgenommen. Es erhielt wohlwollende Kritiken, fand aber kaum Aufmerksamkeit außerhalb der Gegend von Boston. Die Band wurde aufgrund ihrer Live-Qualitäten bei den Boston Music Awards als Best Ska Band nominiert.


SIDILARSEN

Sidilarsen

Sidilarsen ist eine französische Metal-Band aus Toulouse, Haute-Garonne. Die 1997 gegründete Gruppe hat insgesamt sieben Studioalben, Biotop (2003), Eau (2005), Une nuit pour sept jours (2008), Machine rouge (2011), Chatterbox (2014), Dancefloor Bastards (2016) und On va tous Crever (2019) in einem Stil, der Metal und elektronische Musik mischt.

Die Gruppe hat eine vielfältige musikalische Inspiration, mit einerseits Rock- und Industrial Metal-Einflüssen wie Nine Inch Nails und Rammstein, andererseits Techno- und Electro-Einflüssen wie The Prodigy, Ez3kiel oder Micropoint. Die Gruppe beschreibt ihre Musik als „Rock-Electro Metal“ und genießt es besonders, Konzerte zu geben und auf Tour zu gehen. Die Texte, düster und humanistisch, stammen von Benjamin „Viber“ Bury und David „Didou“ Cancel. Sie sind inspiriert von Léo Ferré, Jacques Brel, Georges Brassens und Noir Désir und prangern, indem sie sie karikieren, die Unzulänglichkeiten und Auswüchse der Konsumgesellschaft und der Massenkultur an.

DJ Senay

Senay Gueler wurde als viertes Kind eines türkischen Gastarbeiter-Ehepaars in Erbach im südhessischen Odenwald geboren. Er wuchs in Michelstadt auf, wo er nach eigenen Angaben eine großartige Kindheit hatte – mit viel Grün, viel Freiheit und viel Spaß.

In der Jugend spielte er als Torwart beim VfL Michelstadt, war Querflötist im Spielmannszug und bei der Freiwilligen Feuerwehr. Bereits mit 14 Jahren legte er Platten auf. Im Alter von 16 Jahren hatte er erste Auftritte als DJ in Jugendclubs. Gueler absolvierte ein Fachabitur und machte eine Ausbildung zum Fremdsprachenassistenten.

Bald danach kam der Abschied vom Odenwald, einer Frau zuliebe ging er 2001 nach Berlin. Beim Musiklabel Universal Music arbeitete er gut 10 Jahre als Produktmanager und Künstlerbetreuer.

Nach der Scheidung kündigte er seinen Beruf und war kurzzeitig obdachlos, ehe er als Event-DJ, Schauspieler und Tattoo-Modell neu anfing. Mit seinem Hand-Tattoo „Hirschbär“ symbolisiert Gueler seine Verbundenheit zu Berlin (Bär) und dem Odenwald (Hirsch).


Martin Engelien (Klaus Lage Band, etc.)

1983 zählte Martin zu den Gründungsmitgliedern der Klaus Lage Band, deren Mega-Hit “1000 und 1 Nacht“ uns im Jahr 1984 den nationalen Durchbruch brachte. Mit der Klaus Lage Band erspielte er ein Platinalbum, drei Goldene Schallplatten und unzählige andere Preise (z.B. Die Goldene Europa, Band des Jahres, Lied des Jahres, Bassist des Jahres). Später war er auch ihr musikalischer Leiter und Produzent, co-komponierte die Filmmusiken zu den beiden Schimanski Kinoerfolgen “Zahn um Zahn“ und “Zabou“ und spielte bei rund 180 Major TV Shows.

Als Produzent des bekanntesten deutschen Jazzmusikers Albert Mangelsdorff war er für drei CD Produktionen verantwortlich, zu denen auch sein erfolgreichstes Album “Listen & Lay Back“ seines Projektes “Albert Mangelsdorff & Members“ gehört. Mit diesem Projekt tourte er als musikalischer Leiter sechs Jahre lang durch Europa und bestritt ca. 25 TV Shows.

1999 stieg er als Bassist in Peter Maffays Rockshow Tabaluga & Lilli ein und gründete drei Jahre später sein eigenes Label A1 Records und den Flower-Town-Musik Verlag. Zudem arbeite er verstärkt als Produzent in meinem GO MUSIC STUDIO. 2008 veröffentlichte er über den Voggenreiter Verlag sein 1. Bass Lehrbuch.

Partner

Thomann

Thomann

Das Musikhaus Thomann ist ein Familienunternehmen und wurde 1954 in Treppendorf (heute Ortsteil des Marktes Burgebrach in Bayern) von Hans Thomann sen. gegründet. Mit seinem Online-Shop für Musikerbedarf, dem Thomann Cyberstore, ist es der umsatzstärkste Musikalienhändler weltweit.


Session

Session

Nicht irgendein Musikhaus. Dein Musikhaus! Und mehr als das: Botschafter für Musik, deren Erleben und die Gemeinschaft drumherum sowie Treffpunkt für alle Musikbegeisterten in der Rhein-Main-Neckar-Region – seit über 40 Jahren mit Hand und Herz. Außerdem Arbeitgeber für rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Partner diverser Schulen und Vereine als auch Ausrichtungsort von Veranstaltungen, Workshops und Festivitäten. Come together, right now!

Flame2Fame
Es geht um so viel mehr.

Flame2Fame

Flame2Fame, upgecycelte Bass- & Gitarrengurte aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen, hergestellt in sozialen Werkstätten; von jedem Produkt spenden wir einen Teil an soziale und umweltorientierte Organisationen, die diese Welt ein bisschen besser machen.

Infos

Wir

Stories

FAQ

Kontakt

Flame2Fame
c/o SUS Sustainability Solutions GmbH
Köpfelweg 41
69118 Heidelberg, Germany

mail@flame2fame.com
+49(0)6221-724 6786